Gartenkatalog 2022

Willkommen im Gartenjahr 2022. Ihre Projekte im Grünen beginnen mit unserem neuen Gartenkatalog 2022. Lassen Sie sich von der riesigen Auswahl an Markenprodukten inspirieren und entdecken Sie neue Trends. Im Nu verwandeln Sie Garten und Terrasse in echte Hingucker, die den Aufenthalt im Freien zu einem echten Erlebnis machen.

Hier geht's zu unserem neuen Gartenkatalog

Jede Menge Holz ...

Unser neuer JODA-Onlineshop!

Neuigkeiten aus der Bau - Branche

Deutliche Neuordnung beim Energieverhalten privater Haushalte

- Studienergebnisse zeigen, dass immer mehr Immobilienbesitzer eine umweltbewusste Grundeinstellung zeigen und bereit sind, mehr Geld für nachhaltiges Bauen zu investieren.

Mehr erfahren

KfW führt ihr Förderangebot für Umbaumaßnahmen fort

- Einzel- oder Komplettmaßnahmen, die die Barrieren in der Immobilie reduzieren, werden seit Ende Juni 2022 wieder gefördert. Bei der Planung der Umbaumaßnahmen sollte man sich unabhängig beraten lassen.

Mehr erfahren

Deutliche Leitzinserhöhung – aber kein Aufwärtstrend der Bauzinsen erwartet

- Große Herausforderungen, deutlicher Zinsschritt: Die EZB erhöht den Leitzins um 0,5 Prozentpunkte und setzt die Zinswende damit schneller um als angekündigt.

Mehr erfahren

Grundsteuererklärung 2022 – alle Immobilieneigentümer müssen liefern

- Für die neue Grundsteuer, die es ab dem Jahr 2025 geben soll, müssen Immobilieneigentümer eine Grundsteuererklärung abgeben. Die Berechnungsmodelle variieren dabei je nach Bundesland.

Mehr erfahren

POSTBANK WOHNATLAS 2022 - Wohnimmobilien: Wo sich Kaufen gegenüber Mieten lohnt

- Das HWWI (Hamburger WeltWirtschaftsInstitut) untersucht die Immobilienpreisentwicklung in den 401 deutschen Landkreisen und kreisfreien Städten und analysiert Kauf- und Mietpreise in Relation zum Einkommen.

Mehr erfahren

Preise für Wohneigentum auf Rekordhoch, aber Entspannung in Sicht

- Immobiliengesellschaften von LBS und Sparkassen notierten 2021 einen Rekord-Anstieg der Preise für Wohnimmobilien – Knappheit besteht weiter, aber die Zinswende wird die Preisentwicklung 2022 dämpfen.

Mehr erfahren

Höhere Bauzinsen: Käufer zahlen monatlich rund 20 Prozent mehr

- Der steigende Zinssatz erschwert die Finanzierung des Eigenheims und macht vor allem Neubauten zunehmend unattraktiver.

Mehr erfahren