Zum Hauptinhalt springen

Unsere Markenpartner

Durchdachte und erstklassige Türen für mehr Design und Sicherheit

Teckentrup bietet ein hochwertiges Sortiment an geprüften feuerhemmenden Brandschutztüren und einbruchhemmenden Sicherheitstüren für die Bereiche, auf die es im Haus ankommt. 

Viele Hauseigentümer kennen die Gefahren – doch einen großen Schwachpunkt übersehen sie oft: die Kellertür und die sogenannten Nebeneingangstüren (von der Garage/dem Hauswirtschaftsraum ins Haus). Dabei haben es Diebe gerade dort in vielen Fällen besonders leicht, da sie „mit Sichtschutz“ ihren Knack-Versuch starten können. Keller-, Garagendurchgangs- und Nebengebäudetüren gelten neben Terrassentüren als die am häufigsten von Einbrechern genutzten Eingänge. Deshalb sollten diese über eine einbruchhemmende RC2-Ausstattung verfügen. Wer sich optimal gegen Einbrüche wappnen will, setzt deshalb im Keller und an nicht einsehbaren Eingängen auf mehr Widerstand. Die Polizei empfiehlt, mindestens Türen der Widerstandsklasse 2 einzusetzen.

Das Thema Brandschutz spielt bei Nebeneingangstüren eine ebenso wichtige Rolle. Türen zwischen Haus und Garage müssen laut Gesetzgeber feuerhemmend sein. Unsere Türlösungen speziell für private Bauherren und Modernisierer überzeugen durch hohe Qualität, Farbgestaltung und vielfältige Ausstattungsvarianten.

Teckentrup Keller-Sicherheitstür: Gibt Einbrechern keine Chance

Erwiesenermaßen bevorzugen Diebe und Einbrecher den Weg durch den Kellereingang. Dieser ist meist schlecht einsehbar und damit ein bevorzugter Einstieg für Eindringlinge. Zudem wird dieser Zugang des Hauses oft nur mangelhaft geschützt und bietet daher leichtes Spiel. Die robuste Keller-Sicherheitstür „Teckentrup“ aus Stahl bietet an dieser Stelle wirksamen Schutz: Mit der speziellen 3-fach-Verriegelung, Aufhebelschutz, Aufbohr- und Ausziehschutz sowie mit massiven Scharnieren leistet diese Tür stärksten Widerstand und in der Regel bleibt es damit beim Einbruchsversuch. 

Die Keller-Sicherheitstür von Teckentrup

Sicherheit bedeutet dabei längst nicht mehr den Einsatz hässlicher Eisentüren. Die Keller-Sicherheitstür von Teckentrup bietet verschiedene RAL-Farben. Die Türen sind zudem schalldämmend und schützen vor Wärmeverlust. Als Zugang von der Garage ins Haus dämmen sie zum Beispiel auch (Motoren-)Lärm und können die Sicherheit durch Feuer- und Rauchschutz noch weiter steigern. Sicherungszapfen verankern die Tür in der Zarge auf der Seite der Scharniere. Gemeinsam mit dem Schloss sind diese Türen also auf beiden Seiten gesichert und verhindern so einseitiges Aufhebeln. Aufbohr- und Ausziehschutz beim Schloss sorgen dafür, dass es sich auch mit Dietrich, Schraubendreher oder Zange nicht knacken lässt. Das Mehrfachverriegelungssystem greift an mehreren Stellen in die Zarge.

    Schon gewusst?

    Die Kriminalpolizei empfiehlt zertifizierte einbruchhemmende Türen nach DIN ENV 1627 ab Widerstandsklasse 2.

    Bauherrenvorteile

    • Widerstandsklasse 2
    • Links/rechts verwendbar
    • Mit 3-fach-Verriegelung
    • Aufhebelschutz
    • Aufbohr- und Ausziehschutz
    • Schall- und Wärmedämmung
    • Feuer- und Rauchschutz
    • Auch für Nebengebäude geeignet
    • Einfacher, sauberer Einbau

    Teckentrup: Vorteile der Sichtmauerwerksbefestigung bei der Montage einer T30 Stahltür

    Technische Details

    Türblatt mit oberem Anschlag

    Türblatt mit oberem Anschlag

    Das doppelwandige, 4-seitig gefälzte Türblatt ermöglicht die Abdeckung des oberen Türspaltes. Türblatt: 42 mm dick, beidseitig Stahlblech 0,9 mm.

      Gesicherte Schlosstechnik

      Gesicherte Schlosstechnik

      Leichtmetall-Sicherheitsbeschlag, Aluminium eloxiert, auf Wunsch auch aus Edelstahl (Klasse ES 1 gemäß DIN 18257), Sicherheits-Profilzylinder mit Aufbohr- und Ausziehschutz, sowie 3 Schlüssel und Sicherungsschein.

        Schalldämmend nach DIN EN 20140/717-1

        Schalldämmend nach DIN EN 20140/717-1

        Die Standardausführung mit umlaufender Zarge ist schalldämmend Rw 39 dB, mit Zusatzausstattung Schleifdichtung Rw 37 dB.

          Bänder mit gesicherten Bolzen

          Bänder mit gesicherten Bolzen

          Stabile Stahlbänder (1 Konstruktionsband mit Kugellager und 1 Federband) mit Bandbolzen-Sicherung verankern das Türblatt oben und unten an der Bandseite.

            3-faches Verriegelungssystem

            3-faches Verriegelungssystem

            3 starke Stahlriegel greifen in die Zarge ein und verhindern zuverlässig das  gewaltsame Öffnen der Tür.

              Zusätzliche Sicherheit

              Zusätzliche Sicherheit

              Ein stählerner Sicherungszapfen greift zusätzlich in die Zarge ein und verhindert das Aufhebeln der Tür.


                 

                Vorbeugender Brandschutz - Sicherheit für Haus und Familie

                Auch Türen im Übergang von der Garage ins Haus sollten am besten mit einer einbruchhemmenden Widerstandsklasse (WK 2 / RC 2) ausgestattet sein. Sie sollten aber nicht nur einbruchhemmend sein, laut Gesetzgeber müssen diese Türen auch feuerhemmend sein. 

                Feuerschutztür T30 "HT 8-D"

                Feuerschutztür T30 "HT 8-D"

                Im Heizungskeller besteht zum Beispiel erhöhtes Brandrisiko. Mit den feuerhemmenden Teckentrup Stahltüren schützen Sie sich im Brandfall. Die Feuerschutztüren sind geprüft nach DIN 4102 und halten dem Feuer 30 min stand. Mit zusätzlicher Einbruchhemmung (WK 2) ist die Tür auch für den direkten Übergang zwischen Garage und Haus hervorragend geeignet! Durch Sichtmauerwerksbefestigung lässt sich die diese Tür schneller und einfacher montieren als vergleichbare Türen mit Ausbiegeanker.

                  Bauherrenvorteile:

                  • 1-flügelige Dünnfalztür
                  • Doppelwandiges Türblatt
                  • Breite: 750 – 1125 mm, Höhe 875 – 2125 mm
                  • Mit Sichtmauerwerksbefestigung
                  • Links/rechts verwendbar, einbaufertig
                  • 4-seitig gefälzt, dadurch kein oberer Spalt!
                  • Schnelle, einfache Montage
                  • Mit Multifunktion möglich

                  Technische Details

                  Mit oberem Anschlag

                  Mit oberem Anschlag

                  Höchste Stabilität und dichter Abschluss der Tür in beiden DIN-Richtungen durch eine 4-seitige Fälzung. Kein störender Spalt zwischen Tür und Zarge!

                    Schalldämmend

                    Schalldämmend

                    nach DIN EN 20140/717-1: Standardausführung mit umlaufender Zarge schalldämmend Rw 39 dB, mit Schleifdichtung (als Zusatzausstattung) Rw 37 dB. (An allen Türen nachrüstbar.)

                      Einbruchhemmend WK 2*

                      Einbruchhemmend WK 2*

                      Zum Sicherheitsbeschlag gehören Sicherheitsprofilzylinder mit Aufbohr-/ Ausziehschutz, außerdem drei Schlüssel und Sicherungsschein. (Abb. zeigt Sicherheitsbeschlag)

                      *mit Zusatzausstattung

                        Sicherungszapfen

                        Sicherungszapfen

                        Der Sicherungszapfen ist ein fester Bestandteil der Sicherheitsausstattung. Er greift in die Zarge und verhindert so ein Aushebeln der Tür.

                          Feuerschutztür T30-FSA "62"

                          Feuerschutztür T30-FSA "62"

                          Die Feuerschutztür T30-1-FSA „Teckentrup 62“ (RC2) ist geprüft nach DIN 4102 und hält dem Feuer 30 min stand. Die Tür ist optisch ansprechend, da sie keine Bandprägung hat. Die Wärmedämmeigenschaft der Tür sorgt dafür, dass die Heizungswärme in den Wohnräumen verbleibt und nicht durch den Übergang zur Garage entweicht. Die T30-1-FSA „Teckentrup 62“ (in RC 2) sorgt für einen sicheren Übergang zwischen Haus und Garage. Durch Sichtmauerwerksbefestigung lässt sich die diese Tür schneller und einfacher montieren als vergleichbare Türen mit Ausbiegeanker.  

                            Bauherrenvorteile:

                            • 1-flügelige Dünnfalztür
                            • Breite: 500 – 1500 mm, Höhe: 500 – 4000 mm
                            • Mit Sichtmauerwerksbefestigung
                            • Mit umlaufender Dichtung
                            • Schnelle, einfache Montage
                            • Optional mit Verglasung und Oberblende
                            • Auch in Edelstahl
                            • Optional in rauchdicht oder schalldämmend erhältlich
                            • Sehr guter Wärmedämmwert
                            • Links/rechts verwendbar, einbaufertig
                            • Doppelwandiges Türblatt
                            • Mit Multifunktion

                            Beide Türentypen sind dazu optional mit einer neuen batteriebetriebenen Feststellanlage verfügbar. Als Feststellanlage ist sie auch für das barrierefreie Bauen nach DIN 18040 geeignet.